top of page

Pinguinparade

Die meisten Leute mögen Pinguine. Die Pinguine sehen süß aus und die Art, wie sie watscheln, amüsiert die Leute. Es ist jedoch überraschend, wie verwirrt die Leute aussehen, wenn man fragt, wo Pinguine leben. Viele Leute sagen, wo es kalt und eisig ist. Wenn Sie dieselben Leute fragen, was die größte Bedrohung durch Raubtiere für Pinguine ist, werden sie vielleicht den Eisbären vorschlagen. Ja, Weihnachtskarten und Animationsfilme wie Happy Feet haben viel zu bieten!


Two penguins walking to the left
Two Penguins. Photo Copyright Jon Isaacs 2021

Es gibt achtzehn Pinguinarten, und obwohl einige Arten tatsächlich in kalten und eisigen Gebieten der südlichen Hemisphäre leben, lebt keine in den kalten Extremen der Arktis, sodass die Wahrscheinlichkeit, einem Eisbären zu begegnen, gleich null ist. Sechs Arten leben jedoch in wärmeren Klimazonen, von Südafrika über Neuseeland bis hin zu Australien. Der Pinguin, der am weitesten nördlich und in den Tropen lebt, ist der Galapagos-Pinguin. Dieser Pinguin überlebt die hohen Temperaturen, indem er sich nach vorne beugt, um seine Füße zu beschatten, und die Netze ausbreitet, um die Wärme abzuleiten. Eine geringere Dichte an Federn und die Möglichkeit, zu hecheln, tragen ebenfalls dazu bei, es kühl zu halten. Drei der anderen Arten: Magellenic, African und Humboldt haben keine Federn im Gesicht und an den Unterschenkeln, was zur Temperatursenkung beiträgt. Der Feenpinguin ist die kleinste aller Pinguinarten und hat weniger Fett. Interessanterweise sind die Pinguine, die wie der König die schneebedeckten Einöden der Antarktis bewohnen, die größten Arten, während die Pinguine mit warmem Klima im Allgemeinen die kleinsten sind.


Photo of a site sign for Boulders beech in South Africa
Boulders Beech sign. Photo Copyright Jon Isaacs 2021

Der einzige Pinguin, den ich in freier Wildbahn sehen konnte (wenn man einen südafrikanischen Vorort wild nennen kann!) ist der afrikanische oder Jackass-Pinguin. Im Jahr 1910 zählte der südafrikanische Pinguin 1,5 Millionen Vögel und verbreitete sich über einen Großteil der Küste des südlichen Afrikas. Aufgrund intensiver Fischerei und Habitatzerstörung (Die gleiche alte Entschuldigung!) brachen die Zahlen jedoch zusammen und bald gab es nur noch vereinzelte Taschen. 1982 beschloss ein Paar, am Boulders Beach in der Nähe von Simonstown zu nisten. Die Bevölkerung nahm schnell zu, unterstützt durch ein Verbot der kommerziellen Schleppnetzfischerei und die Verbesserung der Meeresverschmutzung in der Region. Bald erreichte die Bevölkerung gesunde 3000. Leider gab es eine grausame Wendung, als ein Eisenerzträger, MV Treasure, in der Nähe von Kapstadt im Jahr 2000 sank und 1300 Tonnen Rohöl verschüttete, was die Hälfte der Brut- und Fischgründe der Pinguine beeinträchtigte. Hinzu kommt, dass 1994 weniger verschüttet wurden, schätzungsweise über 30.000 afrikanische Pinguine verloren gingen. Derzeit ist der Status des afrikanischen Pinguins gefährdet, erneut verursacht durch Umweltverschmutzung, Fischerei und die Bewegung von Beutewanderungen, die wahrscheinlich durch die globale Erwärmung verursacht werden.


Penguins nesting in the sand at Boulder's Beech
Nesting Penguins at Boulder's Beech. Photo Copyright Jon Isaacs 2021

Meine Bekanntschaft mit dem afrikanischen Pinguin kam über eine beschauliche Fahrt in die False Bay und Foxy Beach Gegend von Kapstadt an einem kochenden Augustnachmittag. Nachdem wir das Auto geparkt hatten, amüsierten uns Schilder, die uns aufforderten, uns vor Pinguinen zu hüten, die hinter oder unter geparkten Autos hervorkamen, unter Büschen auftauchten und im Allgemeinen herumliefen, als ob sie ihnen gehörten. Weil sie in den Gärten der Menschen so viel Schaden anrichteten und eine Bedrohung beim Gehen von Eichelhähern auf den Straßen darstellten, war ein Naturschutzgebiet angelegt worden, um zu verhindern, dass sie sich vom Strand entfernen. Wir machten uns auf den Weg zum Interpretationszentrum am Foxy Beach und wanderten, nachdem wir unsere Eintrittsgelder bezahlt hatten, über die Promenaden auf der Suche nach Pinguinen. Unser Timing war nicht so toll, da einige der Pinguine auf Angelausflügen unterwegs waren. Es gab jedoch genug von fetten Jugendlichen am Eingang von Bauen bis hin zu Paaren, die sich liebevoll anbrüllten. Die Promenade führte durch die Dünen, bis wir zum Strand und zum Meer kamen. Pinguine konnte man auseinandergespreizt sehen, einige in geformten Mulden, andere fütterten Küken und gelegentlich wanderten einer zum oder vom Meer. Es war eine glückliche Stunde, das Verhalten der Pinguine zu beobachten. Die meisten schienen von den Touristen in ihrer Nähe nicht verärgert zu sein, oder sogar von der chinesischen Busladung, die anscheinend nicht in der Lage war, ein Foto von einem Pinguin zu machen, wenn sie nicht darin waren. Ich ging mit der Hoffnung, dass diese kleine Pinguinart über alle Widrigkeiten triumphieren und den Menschen viele Jahrhunderte lang Freude bereiten würde.


Weltpinguintag 25. April 2021




Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
Beliebte Beiträge
kürzliche Posts